Publikationen

IMPLEMENT fördert "Gender-Diversity" in Verwaltungsräten

Kaum ein Unternehmen bezweifelt heute noch den positiven Einfluss, den geschlechter-durchmischte Führungsteams in Bezug auf Unternehmenserfolg und -kultur haben. Dennoch verändert sich die Situation in den obersten Führungsetagen nur sehr langsam. Die neusten Studien zu «Gender-Diversity» in Geschäftsleitungen und Verwaltungsräten von Schweizer Unternehmen lösen nicht gerade einen Sturm der Begeisterung aus

Der Ansatz im Detail, 23.10.2019

Steigerung der Produktionsleistung bei einem Bau-Zulieferer

Prozesse der NOE Schaltechnik AG waren kompliziert und mit grossem Ressourcenaufwand behaftet. NOE entschied sich deshalb ihre Abläufe mit der Hilfe von IMPLEMENT zu überprüfen, von Grund auf neu zu konzipieren und zu optimieren. Das Ziel war, die Durchlaufzeiten zu halbieren und die Zwischenlager zu eliminieren. Die Durchlaufzeiten fielen auf wenige Stunden statt mehrere Tagen bzw. Wochen. Dank rascher Zustandserfassung und prompter Verrechnung von Mehraufwänden werden nun Zusatzeinnahmen für Reinigungs- und Reparaturaufwand realisiert. Dank der neuen Abläufe konnten 30 % der Produktionsbelegschaft schrittweise reduziert werden. 

Das Projekt im Detail, 15.06.2019

Fachexperten als IMPLEMENT Konsulenten im Einsatz

IMPLEMENT legt grössten Wert darauf, ihre Kunden umfassend und in allen Belangen auf fachlich höchstem Niveau zu beraten und zu unterstützen. Deshalb arbeiten wir eng mit Fachexperten, den Konsulenten, zusammen, welche in ihren Fachgebieten ausgewiesene Spezialisten und Netzwerker sind. Es freut uns, den Luftfahrt- und Krisenkommunikations-Experten Prof. Dr. Sascha Götte zu begrüssen

Die Vorstellung im Ansatz, 26.02.2019

Migrol: Strategisches Wachstum dank gezielter Akquisition

Eine erfolgreiche Wachstumsstrategie ist eine zentrale Voraussetzung, um die eigene Marktposition zu verteidigen oder auszubauen und um so die langfristige Profitabilität zu sichern. In einem neuen Markt bietet eine Akquisition den Vorteil, dass ein bereits bestehendes Unternehmen übernommen wird und es so zu einem schnellen Markteintritt und einer schnellen Marktdurchdringung kommt. Die Suche sowie die Übernahme eines passenden Unternehmens ist ein elementarer Bestandteil eines solchen Vorhabens. 

Das Projekt im Detail, 26.6.2018

Fast-Problem-Solving - Der schnellste Weg zur Lösung

Unternehmen werden immer häufiger mit dringenden Problemen konfrontiert, die einer raschen und effektiven Lösung bedürfen. Die traditionelle Beratung ist nicht auf diese Problemlösung ausgerichtet. Die Antwort von IMPLEMENT heisst «Fast-Problem-Solving», wobei innert einer Woche der gesamte Problemlösungsprozess von der Erarbeitung bis zur Verabschiedung der Lösung abgedeckt wird. Unter maximalem Einbezug der Mitarbeiter wird neben der Problemlösung und derr Umsetzungsvorbereitung auch ein gemeinsames Schnellproblemlösungsverständnis aufgebaut. Dieser Miteinbezug erhöht zusätzlich die Akzeptanz und somit die Umsetzungsgeschwindigkeit der Lösung.

Der Ansatz im Detail, 7.3.2018

Intervista: Digitalisierung mit strategischer Beteiligung erfolgreich meistern

Aufgrund der abnehmenden Bedeutung der Print Media und dem gleichzeitigen Wandel der traditionellen Marktforschung stand WEMF der Herausforderung der Digitalisierung und der Konvergenz der Medien sowie dem damit verbundenen Kosten- & Margendruck gegenüber. Nur ein Schulterschluss mit einem strategischen Partner konnte WEMF dazu verhelfen diese Herausforderungen zu meistern. IMPLEMENT hat dabei die typischen Phasen einer strategischen Beteiligung begleitet. Dank der effizienten und kooperativen Arbeitsweise konnte innert kurzer Zeit eine strategische Beteiligung an intervista realisiert werden

Das Projekt im Detail, 1.12.2017

Stadt Grenchen: Effizienzsteigerung in der öffentlichen Verwaltung

Aufgrund finanzieller Defizite sah sich die Stadt Grenchen gezwungen, die internen Abläufe zu optimieren. Im Anschluss an das erfolgreiche Optimierungsprojekt «Effibau» wurde entsprechend «Effi de ville» lanciert, in welchem IMPLEMENT die gesamte Stadtverwaltung unter die Lupe genommen hat. Neben personellen Änderungen wurden sowohl eine Verkleinerung des Leistungsportfolio sowie strukturelle Anpassungen vorgeschlagen. Der Gemeinderat hat das Projekt mit 20% Stelleneinsparungungen bei 30 Stellen am 14. Juni 2017 verabschiedet.

Ganze Verwaltung wird auf ihre Effizienz überprüft, 20.04.2017

Zu viele Führungspositionen: Wo bei der Stadtverwaltung gespart werden soll, 07.06.2017

Stadt Grenchen (...) sagt Ja zu «Effi Deville», 14.06.2017

Im Grenchner Stadthaus wird die Arbeit neu verteilt, 17.01.2018

TCS: Strategische Markenpositionierung

Durch den marktseitigen Wandel sah sich TCS mit einer Handlungsnotwendigkeit konfrontiert. Im Rahmen einer umfassenden Analyse verdichtete IMPLEMENT die Erwartungen der TCS-Kunden und formulierte darauf aufbauend eine Kernbotschaft, um die Positionierung des TCS zu schärfen.

Das Projekt im Detail

Swisscom Directories AG: Kundensegmentierung als Basis für erfolgreiche Multi-Channel-Strategie

Im Anschluss an eine Kundensegmentierung ergab sich der Wunsch seitens localsearch, eine Schätzung der Potentiale der definierten Kundensegmente vorzunehmen. IMPLEMENT unterzog die Segmente einer ganzheitlichen Betrachtung und formulierte, basierend auf Faktoren wie Kanalaffinität und Durchschnittsumsatz, konkrete Kundentypen mit klaren Charakteristiken.

Das Projekt im Detail

Migrol AG: IT-Grossprojekte erfolgreich führen

Migrol AG plante die Umrüstung von 300 Tankstellen /-shops auf ein aktuelles ERP-System und beauftragte IMPLEMENT mit der Projektleitung, welches zeitweise bis zu 50 Personen umfasste.

Das Projekt im Detail